17.10.12

Eingebettete Stanzformen

Hallo ihr Lieben!

Als ich beim letzten mal das Negativ einer Ausstanzung in der Hand hatte, dachte ich mir wie schade es eigentlich für den Müll ist. Man müsste nur ein geeignetes Motiv haben, und es etwas behutsamer aus der Bigshot lösen.

...  ein geeignetes Motiv? Das war im Shop schnell gefunden, denn so ziemlich alle passen gut für die Technik :o)
Aber um mein geliebtes Ornament komm ich nicht herum, und auch der Schmetti passt hervorragend.

Ich habe also die Stanzformen einmal mittig auf das Hintergrundpapier gelegt, und dann nochmal in anderer Farbe gestanzt.





Bei dem Ornament hab ich noch Designpapier druntergelegt und einzelne Stanzteile wieder eingefügt.
Der Text ist aus dem Set "Luscious Frames" von basic Grey.





Ich habe es zwar nicht getestet, aber kann mir gut vorstellen dass es mit den Creatables Weihnachtskugeln aus sehr schön aussehen würde.

Testet es doch auch mal, und schickt uns einen Link zu eurem Beitrag :o)

Viele Grüße,
Euer BeroArts Team
Anett und Nicola



Kommentare:

  1. Hallo ihr Lieben,

    das sind zwei wundervolle Karten geworden und die Idee mit dem Schmetterling und dem Ornament gefällt mir sehr gut. Ich bin auch von der unteren Karte begeistert Die Schablonen sind wirklich sehr vielseitig einzusetzen. Vielen Dank für die Anregung.
    Liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Die Schmetterlingskarte gefällt mir sehr gut!
    Gruss Sonny

    AntwortenLöschen
  3. Falls ihr mal schauen wollt,
    ich habe es ausprobiert!
    Gruss Sonny

    http://sonscho.blogspot.de/2012/10/eingebettete-stanzformen.html

    AntwortenLöschen